direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Schwerpunkte

Gestützt auf den Ansatz des systematischen, modell-basierten und werkzeuguntersützten System Engineerings entwickeln wir Prozesse, Methoden und Werkzeuge, die eine durchgängige Entwicklung von Softwaresystemen und Diensten vom Entwurfsmodell bis hin zum Test und Betrieb ermöglichen. ETS hat dabei zwei wesentliche Richtungen im Blickfeld: Methodologien verbunden mit Infrastrukturen für integrierte, werkzeuggestützte Entwicklung und Tests sowie neue Middleware-Technologien und Architekturen mit dem Fokus auf Adaption, Autonomie und Selbstkonfiguration.Auch wenn modell-basierte Systementwicklung seit Jahren propagiert wird, wird erst jetzt diese Vision mittels praktikabler Modellierungstechniken, effizienter Modelltransformationen und -validierung und flexibler Werkzeugintegration möglich. Unser Schwerpunkt liegt dabei auf der integrierten System- und Testentwicklung, mit der Systemqualität konstruktiv erarbeitet und kontinuierlich überprüft und verbessert wird.Basierend auf

  • MOF,
  • UML,
  • TTCN-3,
  • MDA und
  • EclipseTTCN-3

entwickeln wir domain-, technologie- und prozess-spezifische Lösungen, mit der die Systementwicklung effektiviert und automatisiert wird.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe