direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Über Uns

Das Fachgebiet Entwurf und Testen kommunikationsbasierter Systeme (ETS) gehört zum Institut für Telekommunikationssysteme der Fakultät IV Elektrotechnik Informatik der TU-Berlin. Gleichzeitig besteht eine enge Kooperation mit Fraunhofer FOKUS. ETS wurde Ende 2003 eingerichtet und wird im SoSe 2011 an die FU Berlin verlagert.

Am Lehrstuhl ETS wurden 12 Dissertationen und über 50 Master- und Diplomarbeiten geschrieben. In den ETS Vorlesungen, Seminare und Projekten wurden pro Jahr ca. 30 Studenten betreut.

Gestützt auf den Ansatz des systematischen, modell-basierten und werkzeuguntersützten System Engineerings entwickelt ETS Prozesse, Methoden und Werkzeuge, die eine durchgängige Entwicklung und Qualitätssicherung von Software-basierten Systemen - vom Entwurfsmodell bis hin zum Testund Betrieb - ermöglichen.

Auch wenn modell-basierte Systementwicklung seit Jahren propagiert wird, wird erst jetzt diese Vision mittels praktikabler Modellierungstechniken, effizienter Modelltransformationen, skalierbarer Verifikations- und Validierungsansätze und flexibler Werkzeugintegration möglich.

Unser Schwerpunkt liegt dabei auf der integrierten System- und Testentwicklung, mit der Systemqualität konstruktiv erarbeitet und kontinuierlich überprüft und verbessert werden kann.  ETS hat dabei wesentliche Beiträge zu TTCN-3 - einer Testautomatisierungstechnologie, UTP - einer Testmodellierungs- und -generierungstechnologie und ModelBus - einer Werkzeugintegrationstechnologie geleistet.

Basierend auf diesen und weiteren Technologien entwickelt ETS domain-, technologie- und prozess-spezifische Lösungen, mit der die Systementwicklung effektiviert und automatisiert wird.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe